Opel schneidet in Tests gut ab

Fahrzeuge des Herstellers Opel schneiden in den Tests der Motorpresse besser ab, als ihr ansonsten eher bescheidener Ruf es vermuten lässt. Dieses Ergebnis findet sich einer Studie des DICE zum Zusammenhang von Testergebnissen und Anzeigenvolumen in Automobilzeitschriften.

Vergleicht man die Testergebnisse der PKW verschiedener Hersteller miteinander (vgl. Grafik), so fällt auf, dass zum Beispiel in der Zeitschrift Auto, Motor und Sport über die Jahre 1992-2007 nur vier Hersteller besser abschneiden als Opel, dies sind mit Audi, BMW und Mercedes-Benz gleich vier Premium-Marken und mit VW ein Anbieter, der ähnlich aufgestellt ist, wie der Rüsselsheimer Konzern.

Das Ergebnis bezieht sich auf die jeweiligen Vergleichstest der Zeitschriften, die über verschiedene Fahrzeuge und Hersteller durchgeführt werden. Ein direkter Vergleich der Ergebnisse der Tests ist damit aber nur zulässig zwischen Marken, die auch tatsächlich gegeneinander getestet werden. Daher ist ein Vergleich zu Porsche auch nicht wirklich zulässig. Dennoch gibt die Auswertung einen Hinwies darauf, wie gut die einzelnen Hersteller über die Jahre abgeschnitten haben.

 

 

AMS4 Opel schneidet in Tests gut ab

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche Hersteller stehen übrigens deutlich besser da, als ihre europäischen, japanischen oder amerikanischen Konkurrenten. Worauf dieses Ergebnis zurückzuführen ist, ob also eine tatsächliche qualitative Überlegenheit vorliegt oder aber eine gewisse Vorliebe der Tester für deutsche Autos existiert, bleibt jedoch noch zu untersuchen.

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email link Opel schneidet in Tests gut ab
  • Twitter
Ralf Dewenter
Ralf Dewenter
Prof. Dr. Ralf Dewenter Helmut-Schmidt-Universität Universität Holstenhofweg 85 22043 Hamburg

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.