„Macht’s gut und danke für den Fisch…“ oder „Seine schön mit dir zu reden“

Microsoft hat mit dem Skype-Translator eine Software angekündigt, die schon während eines Skype-Gesprächs nahezu in Echtzeit übersetzen kann. Wird zum Beispiel ein Satz in Englisch gesprochen, beginnt gleich nach dem Ende des Satzes die Übersetzung, etwa auf Deutsch. Gleichzeitig wird der übersetzte Text als Untertitel eingeblendet. Das Projekt soll seit Jahren bestehen und es sollen insgesamt 40 unterschiedliche Sprachen verfügbar sein, zwischen denen das Programm übersetzen kann. Was in der Science-Fiction Trilogie „Hitchhikers‘ Guide to the Galaxy“ von Douglas Adams also noch der sogenannte Babelfisch übernehmen musste, den man sich ins Ohr steckte, kann vielleicht schon sehr bald jeder Computer und jedes Smartphone.

Doch so ganz ausgereift scheint die Technik noch nicht. Bei einer Demonstration, bei der Code Conference in Kalifornien, bei der der Text des Gesprächs wohl vorab abgesprochen war, kam es zu einigen Übersetzungsfehlern – insbesondere vom Englischen ins Deutsche. So wurde zum Beispiel der Satz „I hope you have a great trip. It’s been nice talking to you.“ übersetzt mit „Ich hoffe, Sie haben eine große Reise, seine schön mit dir zu reden.“. Auch hatte man das Gefühl, die Deutsch sprechende Gesprächsteilnehmerin würde eher zu einem kleinen Kind sprechen als zum Skype Vize-Präsidenten. Aber bis zur Markteinführung (vor Ende des Jahres) ist ja noch ein wenig Zeit. Falls aber der Dienst irgendwann funktioniert, wäre das eine enorme Innovation, mit erheblichem Kostensenkungspotenzial.

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email link Machts gut und danke für den Fisch... oder Seine schön mit dir zu reden
  • Twitter
Ralf Dewenter
Ralf Dewenter
Prof. Dr. Ralf Dewenter Helmut-Schmidt-Universität Universität Holstenhofweg 85 22043 Hamburg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.