HFM-Workshop „Big Data, Datenschutz und Wettbewerb“

Homepage der Veranstaltung

4. November 2016

Die Digitalisierung aller möglichen Lebensbereiche hat zu einer enormen Zunahme der in digitaler Form zur Verfügung stehenden Informationen geführt. Big Data ermöglicht nicht nur die Verbesserung bestehender und Schaffung neuer Produkte und Dienstleitungen. Große Datenmengen erlauben ebenso die Realisierung enormer Effizienzvorteile. Gleichzeitig werden immer neue ökonomische sowie juristische Fragen aufgeworfen, die mit Big Data in Verbindung stehen.

In der digitalen Ökonomie entstehen solche Datensammlungen insbesondere bei der Verwendung entgeltfreier Internetplattformen. Es stellt sich dabei z.B. die Frage, welche Informationen überhaupt erhoben werden, wer die Eigentumsrechte an diesen Daten besitzt und inwieweit Portabilität ermöglicht wird. Eng damit verbunden sind ebenso Fragen des Datenschutzes und des Wettbewerbs.

Aber auch andere Bereiche sind von der Datensammlung nicht ausgenommen. Digitalisierung und Big Data sind heutzutage ebenso präsent in Unternehmen der analogen Welt (z.B. Industrie 4.0). Auch hier stellt sicht immer häufiger die Frage nach dem Eigentümer der generierten Informationen oder nach der Notwendigkeit eines neuen Schutzrechts. Nicht zuletzt die Verzahnung beider Welten schafft also eine Reihe neuer Herausforderungen für Ökonomen und Juritsten.

Der Workshop widmet sich intensiv einem Teil dieser Fragen. Hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Praxis tragen mit ihrem Präsentation zu der aktuellen Diskussion bei. Im Rahmen einer Paneldiskussion besteht im Anschluss Gelegenheit, einige dieser Fragen intensiv zu erörtern.

Referenten

Dr. Christian Bongard (Bundeskartellamt)

Prof. Dr. Ralf Dewenter (HSU Hamburg)

Prof. Dr. Justus Haucap (DICE)

Dennis Kaben (Google)

Sára Hoffman, Ph.D. (WSGR)

Prof. Dr. Wolfgang Kerber (Universität Marburg)

Prof. Dr. Ulrich Schwalbe (Universität Hohenheim)

Prof. Dr. Heike Schweitzer (FU Berlin)

N.N. (Deutsche Telekom)

Veranstaltungsort

ZBW
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Raum 519

Anmeldung

Die Anmeldung zum Workshop wird bis zum 15. Okober 2016 erbeten. Per E-Mail unter

medienoekonomie@hsu-hh.de

oder bei

Katrin Peemöller
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Tel.: 040 6541 2590
Fax: 040 6541 2042

Teilnahme

Die Teilnehmerzahl ist durch die Größe des Tagungsraums begrenzt. Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig unter den angegebenen Adressen an.

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email link HFM Workshop Big Data, Datenschutz und Wettbewerb
  • Twitter
Ralf Dewenter
Ralf Dewenter
Prof. Dr. Ralf Dewenter Helmut-Schmidt-Universität Universität Holstenhofweg 85 22043 Hamburg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.